CDU gratuliert dem neuen Beigeordneten Bennet Gielen

In der Ratssitzung am 21. Januar 2020 wurde Bennet Gielen mit deutlicher Mehrheit zum neuen Beigeordneten der Stadt Kempen gewählt. Der Vorsitzende der CDU-Fraktion Jochen Herbst und seine Stellvertreter Peter Fischer und Gerd-Wilhelm Stückemann gratulieren Bennet Gielen im Namen der CDU Kempen ganz herzlich und freuen sich, dass die vor uns liegenden Aufgaben nun tatkräftig angepackt werden.

Thomas-Preis für Ute Gremmel-Geuchen

Ute Gremmel-Geuchen wurde vom Lions Club Kempen „Thomas a Kempis“ mit dem Thomas-Preis für ihr kulturelles, schulisches und gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. Edith E. Stefelmanns erwähnt in der Laudatio besonders den Einsatz von Ute Gremmel-Geuchen für die Wiederherstellung der Orgel von Ludwig König in der Paterskirche. Seit dem Jahre 2000 organisiert sie Orgelkonzerte mit namhaften Musikern aus aller Welt. Die Stadtschulpflegschaft wurde 2017 von ihr gegründet. Mit der Gründung einer Bürgerinitiative hat Ute Gremmel-Geuchen die Stolpersteine nach Kempen geholt.

Ute Gremmel-Geuchen engagiert sich seit 2018 im Vorstand des CDU-Stadtverbandes Kempen. Der Bürgermeisterkandidat Philipp Kraft und die Vorsitzende des Kulturausschusses Heike Höltken freuen sich mit ihr über die Auszeichnung und gratulieren im Namen der CDU Kempen ganz herzlich.

 

 

CDU sammelt für SkF

Auf dem Neujahrsempfang der Kempener CDU wurde, wie in jedem Jahr, bei den Gästen für einen sozialen Zweck gesammelt. Bürgermeisterkandidat Philipp Kraft freut sich gemeinsam mit der Vorsitzenden des Sozialdienstes katholischer Frauen (SKF) Irmgard Klumpen-Prießen über das Sammelergebnis in der Höhe von 1.810,00 €.
„Das Geld soll den Kindern und den Familien, die von den Ehrenamtlern betreut werden, zugutekommen,“ freut sich Ines Lempa, Geschäftsführerin des SKF.

CDU begrüßt den Breitbandausbau in Kempen

Im Rahmen des Bundesförderprogrammes zum Breitbandausbau möchte der Kreis Viersen in Zusammenarbeit mit allen neun kreisangehörigen Kommunen die unterversorgten Adressen mit einer Glasfaserinfrastruktur versorgen. Zusammen mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW wurde dem Kreis Viersen eine Fördersumme von rund 43 Millionen Euro bewilligt.

„Die CDU Kempen freut sich, dass der Kreis Viersen gemeinsam mit dem Unternehmen Deutsche Glasfaser, dieses Zukunftsprojekt übernimmt und auch die unterversorgten Gegenden in Kempen davon profitieren“, so der Fraktionsvorsitzende Jochen Herbst.

Das Unternehmen Deutsche Glasfaser lädt am Donnerstag, 16. Januar 2020 von 14.00 bis 17.00 Uhr zu einer Bürgersprechstunde in das Kempener Rathaus ein.

Foto: Kreis Viersen

CDU Kempen – Neujahrsempfang 2020

Der diesjährige Neujahrsempfang der CDU Kempen stand ganz im Zeichen des Bürgermeisterkandidaten Philipp Kraft. Vor über 450 Gästen gab Philipp Kraft in seinem mehrfach von Beifall unterbrochenem Vortrag unter dem Titel „Kempen 2020 – Ihre Wahl – Kempen bekommt einen neuen Bürgermeister -“ einen Überblick über die Stellung und Aufgaben eines Bürgermeister.

Zukunft des Kempener Kolpinghauses – Pressemitteilung

„Seit Wochen machen auch wir uns schon große Sorgen um die Zukunft des Kempener Kolpinghauses“, so der Vorsitzende der CDU-Fraktion Kempen Jochen Herbst. Die CDU bedauert sehr, dass der Pachtvertrag mit der Familie Muratovic am 31. März 2020 endet. „Seit Oktober 2019 warten wir jetzt auf Ergebnisse, die im Rahmen eines Gutachtens ermittelt wurden. Dies haben wir bereits bei der Verwaltung im letzten Jahr angemahnt“, so Herbst. Kempen braucht eine Versammlungsstätte wie das Kolpinghaus. Alle Nutzer des Kolpinghauses sind verunsichert und erwarten eine schnelle Umsetzung der erforderlichen Renovierungsmaßnahmen. Die CDU ist froh, dass die bereits gebuchten Veranstaltungen, vom traditionellen Bauernkaffee der Ortsbauernschaft, der CDU-Neujahrsempfang am 10. Januar bis zu den vielen Sitzungsterminen der Kempener Karnevalsvereine im Januar und Februar noch stattfinden können. Für alle zukünftigen Veranstaltungen fordert die CDU hier eine schnelle Handlung seitens der Stadt Kempen. Die CDU-Fraktion wird sich dafür einsetzen, dass die geplanten Maßnahmen dann auch zeitnah und mit hoher Priorität umgesetzt werden. Sollten dafür keine freien Ressourcen innerhalb der Verwaltung vorhanden sein, wird die CDU-Fraktion Kempen die dafür nötigen Mittel kurzfristig beantragen. Hier wird jetzt eine schnelle Lösung erwartet. Die Kempener brauchen hier dringend eine Planungssicherheit.

Philipp Kraft – Ihr Bürgermeisterkandidat für Kempen

Wir stehen auf der Schwelle eines neuen Jahrzehnts – das Jahr 2020 klopft buchstäblich an die Tür. Für Kempen und unser Gemeinwesen wird es ein bedeutendes Jahr, steht doch mit der Kommunalwahl die Entscheidung an, wer in unserem Stadtrat und Rathaus in den kommenden Jahren die Weichen maßgeblich stellen wird. Ich wünsche mir, dass wir es schaffen, der Gemeinwohlorientierung gegenüber der Polarisierung wieder deutlich mehr Gewicht zu verleihen. Dazu ein Denkanstoß des Franziskanermönchs Peter Amendt, den wir im privaten, beruflichen und politischen Alltag einbringen können:

“ Soll Gemeinschaft gelingen, dann muss ich mehr für sie tun, als ich von ihr erwarte.“

Im Namen des Vorstandes der CDU Kempen wünsche ich Ihnen und Ihren Familien frohe Feiertage und einen stimmungsvollen Übergang in ein für Sie und Ihre Lieben gesundes und erfolgreiches Jahr 2020 – verbunden mit einem herzlichen Dankeschön für Ihre gezeigte Verbundenheit mit der Christlich Demokratischen Union. Wir zählen auch weiterhin auf Ihre Unterstützung!
Ihr CDU Stadtverband Kempen

Philipp Kraft
Vorsitzender

Frauen Union der CDU Kempen besucht die Kapelle Heumischhof

Ursprünglich als „Keimzelle“ für eine Benediktinerabtei als Ergänzung zur Abtei Mariendonk gedacht, wurde die umgebaute Rübenscheune auf dem Heumischhof in Schmalbroich am 8. Oktober 1908 durch den Kempener Pfarrer Engelbert Schlünkes als Kapelle eingeweiht. Die Kapelle Heumischhof diente der Landbevölkerung als Gotteshaus.

Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit hat die Frauen Union der CDU Kempen die Kapelle Heumischhof besucht. Der langjährige Küster Herr Matthias Nauen wusste Interessantes über die Kapelle zu berichten. Gemeinsam wurden Advents- und Weihnachtslieder gesungen. Frau Ute Gremmel-Geuchen hat dazu auf der Orgel begleitet.

 

Haushaltsrede 2020 CDU-Fraktion Kempen

In politisch unruhigen Zeiten haben Sie uns einen Haushalt angerichtet, eine Mahlzeit, die unsere Aufmerksamkeit hat, die wir genießen und feststellen, dass sie uns eigentlich ganz gut schmeckt, aber noch verfeinert werden könnte und für die Zukunft müsste! 

Hoffen wir mal, dass sie uns auch langfristig gut bekommt, wobei wir sicher sein können, dass die Pölsterchen, die wir bisher anfuttern konnten, nicht so bleiben, sondern schon kurzfristig wieder abschmelzen werden.  

Das ist bei unseren vielen Vorhaben, Projekten und Anstrengungen für unsere Stadt Kempen für 2020 dann aber auch ganz klar………..

Bitte lesen Sie die komplette Haushaltsrede hier:

20191217_Jochen Herbst_CDU-Fraktion Kempen_Haushaltsrede_2020 

 

Abschied aus dem Fraktionsvorstand

In der letzten Fraktionssitzung des Jahres 2019 wurden Wilfried Bogedain und Jürgen Klement offiziell aus dem Fraktionsvorstand verabschiedet. Wilfried Bogedain führte von 2004 bis 2019 die CDU-Fraktion als Vorsitzender. Jürgen Klement ist von 1984 bis 2019 stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion in Kempen gewesen. Beide prägten die Arbeit der CDU-Fraktion mit Herz und Verstand in der Stadt Kempen maßgeblich mit.

Die CDU-Fraktion Kempen spricht beiden ihren aufrichtigen Dank für ihren unermüdlichen und engagierten Einsatz aus.