CDU Ortsausschuss Kempen Mitte wählt einen neuen Vorstand

Der Ortsausschuss Kempen Mitte hat sich neu aufgestellt und ein klares Votum in Richtung Jugend abgegeben. Mit der Wahl des 18 Jährigen Henning Funken zum Schriftführer, wurde im Ortsausschuss ein erster Schritt vollzogen Funktionsträger aus dem jüngeren Segment der Mitglieder zu generieren. Jung und am Ohr der Bürger, so sieht der Ortsausschuss die Zukunft der CDU.

Den geschäftsführenden Vorstand komplettieren der bisherige 1. Vorsitzende Frank Lange nun als stellvertretender Vorsitzender und Georg Funken, der nun den Ortsausschuss anführen wird. Ergänzt wird der Vorstand durch 7 Beisitzer. Sebastian Fierley, Dr. Jörg Gruß, Thomas Koervers, Susanne Kranzusch, Elvira Nolte, Alissa Schürhoff und Stephan Wolters.

Neben den Neuwahlen standen noch Themen wie der Schulcampus und die Kurkölnische Landesburg im Fokus der Versammlung. Hierzu wurde ein klarer Auftrag an die Fraktion formuliert, die Planungen zur Zukunft der Burg anzugehen und die Bürgerinnen und Bürger, in diesem wichtigen Thema, zum Gespräch und zur Mitwirkung einzuladen. Zu diesem Zweck sollen, unter anderem, die seit Jahren von der CDU ausgerichteten Burgturmbesteigungen Hilfestellung leisten.

CDU-Bundestagskandidat Martin Plum in Kempen

Im Rahmen seiner Wahlkampftour macht unser CDU-Bundestagskandidat für den Kreis Viersen, Martin Plum, an folgenden Terminen noch einmal Station in Kempen:

SA 18.09. 11.00 – 12.00 Uhr Edeka – St. Hubert
Stendener Str. 1
SA 18.09. 12.10 – 13.00 Uhr Engerstraße
FR 24.09. 12.10 – 13.00 Uhr Buttermarkt Kempen – Georgsbrunnen

Nutzen Sie die Gelegenheit und kommen Sie mit ihm ins Gespräch. Er freut sich auf Sie.

 

Neuer Vorsitzender der CDU Kempen

Der Kempener Stadtverband der CDU hat einen neuen Vorsitzenden.

Carsten Höner ist mit überwältigender Mehrheit zum neuen Vorsitzenden des CDU-Stadtverbandes Kempen bei der Mitgliederversammlung im Kolpinghaus gewählt worden. Er erhielt bei der geheimen Abstimmung 57 Ja-Stimmen bei drei Nein-Stimmen und zwei Enthaltungen. Er tritt damit die Nachfolge von Philipp Kraft an, der das Amt des Vorsitzenden zum 30. April aus beruflichen Gründen niedergelegt hatte.

Der 50-jährige Unternehmer ist in Kempen als Inhaber des gleichnamigen Taxi-Unternehmens bekannt. Seit 2008 ist er Mitglied der CDU und gehört seit 2014 der CDU-Ratsfraktion an. Seit der letzten Kommunalwahl ist er Obmann für den Bereich Bau- und Denkmalwesen.

In einer kämpferischen Bewerbungsrede präsentierte er sich den 62 wahlberechtigten Mitgliedern, wobei er auch Bezug auf den Vorwurf der Kempener SPD nahm, welche der CDU in Sachen Schulcampus arrogantes Verhalten vorgeworfen hat. Im vergangenen Jahr habe es ausreichende Informationen der Öffentlichkeit zu diesem Thema gegeben. Er bekräftigte, dass der Ludwig-Jahn-Platz die beste Lösung sei und die Kempener CDU den Mut zur Entscheidung habe. “Wir müssen als CDU unsere Politik besser verkaufen“ betonte er.

Die beiden bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden, Susanne Kranzusch und Gerd-Wilhelm Stückemann, stellten sich nicht mehr zur Wahl. Als neue Stellvertreter wurden Sigrid Schrage sowie Niklas Hell und Gero Scheiermann gewählt. Beide letztgenannten gehören der jüngeren Generation an.

Auch die bisherige Schatzmeisterin, Steffi Beyss, kandidierte nach 16 Jahren nicht mehr. Unter lautem Applaus wurde sie von den Anwesenden verabschiedet. Als ihr Nachfolger wurde Frank Lange gewählt, dem sie die Bitte mitgab, dass er immer ein waches Auge auf die Finanzen haben möge.

In ihren Ämtern bestätigt wurden Geschäftsführer Hans-Willi Schmitz und Mitgliederbeauftragter Maximilian Thelen. Verstärkt wird der Vorstand durch die Beisitzer Robert van der Bloemen, Kathrin Eichler, Georg Funken, Stefan Küppers, Elvira Nolte, Ramona Peters, Kevin van Soest, Sebastian van Thiel, Sonja und Thomas Weeger sowie Stephan Wolters.

Neuer Geschäftsführender Vorstand CDU-Stadtverband Kempen

Der neue Vorstand des CDU-Stadtverbandes Kempen

 

 

 

 

 

 

 

 

Verabschiedung der langjährigen Schatzmeisterin, Steffi Beyss, durch Carsten Höner

Die CDU Kempen ist für einen pädagogisch qualitätsvollen Schulcampus

Das Beste für unsere Kinder – Für einen pädagogisch qualitätsvollen Schulcampus und Familiensportpark für beste Bildung und erstklassige Sport- und Freizeitmöglichkeiten

Hier finden das Positionspapier der CDU Kempen zum Schulcampus:

2021-08-30 Positionspapier der CDU Kempen zum Schulcampus

Hier finden Sie unseren Antrag zum Schulcampus vom 03.02.2020:

2020-02-03 – CDU Antrag Neubau einer Sportanlage und Implementierung der infrastrukturellen Weiterentwicklung für unsere weiterführen

CDU Kempen unterwegs mit Martin Plum

Auf der Fahrradtour mit unserem Bundestagskandidaten, Martin Plum, am 22.08.2021, ging es schwerpunktmäßig  um die künftige Entwicklung in der Stadt Kempen.

Zentrale Themen hierbei waren die Entwicklung des Schulcampus und des Sportzentrums, des Kempener Westens sowie die Zukunft der Burg nach dem Auszug des Kreisarchivs.

Auch die Neubaugebiete, „Auf dem Zanger“ und „An der Kreuzkapelle“ sowie das Hospital zum Heiligen Geist, der Kempener Bahnhof und die Nutzung des Königshüttesees waren einige der Themen der Rundfahrt.

Martin Plum sagte hier für den Fall des Einzugs in den Bundestag seine Unterstüzung zu.

Aber auch der Fitnessparcour am Hagelkreuzweg stiess bei Martin Plum auf großes Interesse.

Fotos:

 

 

 

 

 

 

Mitgliederversammlung der Frauen Union des CDU-Stadtverbandes Kempen 2021

Die Frauen Union des CDU-Stadtverbandes Kempen hatte am 20. August 2021 zu einer Mitgliederversammlung mit Neuwahlen in das Kolpinghaus in Kempen eingeladen. Heike Höltken, Vorsitzende der FU Kempen, gab einen ausführlichen Bericht über die Aktivitäten der letzten 2 Jahre. Wegen der Coronapandemie konnten leider nicht alle geplanten Veranstaltungen durchgeführt werden.

Bei den Vorstandswahlen wurden einstimmig gewählt stellv. Vorsitzende: Ellen Matoni und Jaqueline Hermes, Schriftführerin: Claudia von den Driesch, Beisitzerinnen: Ute Gremmel-Geuchen, Susanne Kranzusch, Heidi Labitzke, Elvira Nolte, Hilde Platen, Ingrid Wallat und Sonja Weeger. Neu im Vorstand der Frauen Union ist als Beisitzerin Sigrid Houben.

Als Referenten konnte die Frauen Union Prof. Dr. Michael Matoni von der Technology Arts Sciences TH Köln am Institut für Fahrzeugtechnik begrüßen. Michael Matoni informierte über „Fakten und Emotionales zur E-Mobilität“.

Ausstellung: 75 Jahre CDU – eine spannende Zeitreise

Am 26. Juni 1945 wurde nur wenige Wochen nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges die CDU in Berlin gegründet.

Die lokalen Gründungen schlossen sich an und so wird das Jahr 1946 zum Gründungsjahr der CDU im Kreis Kempen-Krefeld.

Der Kempener Hobbyfotograf und ehemalige Ratsherr der CDU Josef Lamozik und der Kempener Historiker Dr. Hans Kaiser haben

Bilder, Fotos, Plakate und Texte aus 75 Jahren CDU in Kempen zusammengestellt.

„Es ist eine ganz besondere Ausstellung entstanden, die neben der Geschichte der CDU auch 75 Jahre Kempener Zeitgeschichte

darstellt“, freut sich die Fraktionsgeschäftsführerin Heike Höltken, die für die CDU Kempen die Ausstellung organisiert hat.

Die Ausstellung 75 Jahre CDU Kempen – eine spannende Zeitreise ist in der Zeit vom 06. bis zum 31. August 2021 im Foyer des

Rathauses zu sehen und wird am Freitag, 06. August 2021 um 17.00 Uhr feierlich eröffnet.

CDU Ortsausschuss reinigt Stationsschild Kamperlings

Auf Initiative des CDU Ortsauschuss Kempen-Süd wurde vor über 25 Jahren das historische Bahnhofsschild „Kamperlings“ sowie die dazugehörige Legende am Brahmsweg aufgestellt. Der Ortsausschuss fühlt sich somit für die Pflege des Schildes besonders verantwortlich.

Nunmehr haben Mitglieder des Ortsausschuss Kempen-Süd das Bahnhofsschild sowie die Legende von Verwitterung und Beschmierungen gereinigt.

Bahnhofsschild und Legende strahlen wieder in neuem Glanz.

Bei der Reinigung fiel auf, dass das Schild an einigen Stellen durch die Witterung bereits Roststellen zeigt.

„Es ist schade, dass das Schild immer wieder beschmiert wird. Außerdem zeigen sich inzwischen immer mehr Roststellen. Da müssen wir bald richtig was dran tun.“ so Thomas Rox, Vorsitzender des Ortsausschusses.

Bereits vor einigen Jahren hat der Ortsausschuss die Restaurierung der seinerzeit zerstörten Legende mit Unterstützung von Sponsoren vorgenommen.

Nun wird es wohl Zeit, das Schild selbst wieder Instand zu setzen.

(Das Bild zeigt die Mitglieder des Ortsausschuss Süd, Jochen Houben, Heinz-Peter Smits
und Klaus Theissen (v.l.n.r) nach der Reinigung des Schildes)