Frauen Union der CDU Kempen besucht die Kapelle Heumischhof

22. Dezember 2019
22. Dezember 2019 hoeltken

Ursprünglich als „Keimzelle“ für eine Benediktinerabtei als Ergänzung zur Abtei Mariendonk gedacht, wurde die umgebaute Rübenscheune auf dem Heumischhof in Schmalbroich am 8. Oktober 1908 durch den Kempener Pfarrer Engelbert Schlünkes als Kapelle eingeweiht. Die Kapelle Heumischhof diente der Landbevölkerung als Gotteshaus.

Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit hat die Frauen Union der CDU Kempen die Kapelle Heumischhof besucht. Der langjährige Küster Herr Matthias Nauen wusste Interessantes über die Kapelle zu berichten. Gemeinsam wurden Advents- und Weihnachtslieder gesungen. Frau Ute Gremmel-Geuchen hat dazu auf der Orgel begleitet.