Philipp Kraft steht für Bürgermeisterkandidatur bereit

5. September 2019
5. September 2019 Hans Willi

Einstimmige Nominierung durch den Vorstand des CDU Stadtverbandes

Einstimmig – der Vorstand des CDU-Stadtverbandes Kempen steht geschlossen hinter ihrem Vorsitzenden Philipp Kraft, der seine Bereitschaft erklärt hat, für das Amt des Bürgermeisters in Kempen zu kandidieren. Die Vorsitzenden der Fraktion, Ortsauschüsse und Vereinigungen sicherten ihm auf der erweiterten Vorstandsitzung am 05. September ebenfalls ihre volle Unterstützung zu. Auf die Nominierung folgt nun eine Mitgliederversammlung des CDU Stadtverbandes, die für den 10. Oktober 2019 geplant ist und auf der die Bürgermeisterkandidatur offiziell beschlossen werden soll.

Das ist ein wichtiges und tolles Signal für Kempen und unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger“, freut sich Gerd-Wilhelm-Stückemann, stellvertretender Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes. „Mit Philipp Kraft steht ein Kandidat für das wichtige Amt des Bürgermeisters bereit, der im persönlichen Umgang mit den Menschen und durch seine beruflich bzw. politisch erworbenen Kompetenzen überzeugt.“

Es ist mir eine Herzensangelegenheit“, begründet Philipp Kraft seine Entscheidung für die Kandidatur. „Für die hier wohnhaften Menschen und angesiedelten Unternehmen Kempen, St. Hubert, Tönisberg und Schmalbroich/Unterweiden als Bürgermeister an maßgeblicher Stelle zukunftsfähig und lebenswert weiterzuentwickeln, ist eine großartige Aufgabe, der ich mich sehr gerne stellen will. Ich stehe bereit, diese Verantwortung zu übernehmen.“

Ob auch noch andere politische Parteien in Kempen die Kandidatur von Philipp Kraft möglicherweise unterstützen, werde man in den kommenden Wochen ausloten und entsprechenden Kontakt aufnehmen.

Zur Person

Philipp Kraft

Philipp Kraft ist 45 Jahre alt, wuchs in Kempen auf und lebt heute mit Frau, Sohn und Tochter im Kempener Süden.

Politisch

Seit 1998 CDU-Mitglied, engagierte sich Kraft zunächst während des Studiums in Hamburg bei der Jungen Union als Landesdelegierter und Bezirksvorsitzender. Zwischen 2004 und 2010 war er als Ratsmitglied und auch stellvertretender Stadtverbandsvorsitzender (2005 bis 2009) in seinem zwischenzeitlichen Wohnort Neukirchen-Vluyn aktiv. Schon 2012 wurde er dann Beisitzer im Vorstand der Kempener CDU und 2014 in den Kreistag gewählt. Beruflich zwischenzeitlich an einen Standort in Süddeutschland abgeordnet, legte Kraft das Mandat deshalb nieder. Im September 2018 wählte ihn die Kempener CDU zu ihrem Vorsitzenden.

Beruflich

Philipp Kraft studierte an der Bundeswehr-Universität in Hamburg Politik und erhielt später zudem ein BWL-Zertifikat der FernUniversität in Hagen. Er war als Zeitsoldat Offizier bei der Bundeswehr, arbeitete in dieser Zeit u. a. als Referent in der CDU-CSU-Arbeitsgruppe Verteidigung im Bundestag mit und leitete das Büro für Öffentlichkeitsarbeit der Bundeswehr in Düsseldorf. Beruflich machte Philipp Kraft dann in der Privatwirtschaft in verschiedenen Führungsfunktionen im Vertrieb und Personalwesen weiter Karriere. Heute ist er Senior-Personalmanager beim Weltkonzern 3M am Hauptverwaltungsstandort der Central Europe Region in Neuss und verantwortet dort die größte Abteilung im Personalbereich für diese Region.