Stellungnahme zum Corona-Virus – CDU-Fraktion

16. März 2020
16. März 2020 hoeltken

Liebe Kempener, das Corona-Virus stellt uns alle vor besondere Herausforderungen. Die Fallzahlen nehmen weiter zu, und es ist noch nicht abzusehen, wann diese Krise überstanden sein wird. Deshalb ist es jetzt notwendig, erstens die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Denn je weniger Menschen sich gleichzeitig anstecken, desto besser können schwer erkrankte Patienten behandelt werden. Daher hat die Landesregierung eine Reihe von Entscheidungen zum Schutz der Menschen getroffen, die das soziale Leben von uns allen einschränken. Zweitens müssen die Menschen vor den wirtschaftlichen Folgen dieser Pandemie geschützt werden. Dazu hat die Bundesregierung ein ganzes Bündel von Maßnahmen ergriffen, um Arbeitnehmer, Selbständige und Unternehmen zu unterstützen. Drittens steht unsere Gesellschaft vor eine Bewährungsprobe: Es geht darum, uns selbst und andere durch entsprechendes Verhalten zu schützen. Es geht aber auch darum, zusammenzuhalten und uns um unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger zu kümmern.

Jeder kann etwas tun: Wenn wir ältere Menschen nicht besuchen dürfen, können wir öfter zum Telefonhörer greifen, um sie nicht alleine zu lassen. Wenn Menschen in unserer Nachbarschaft unter Quarantäne gestellt werden, können wir für sie einkaufen oder ein Nachbarschaftsnetzwerk zur gegenseitigen Hilfe aufbauen.

Setzen Sie sich zunächst telefonisch mit Ihrem Hausarzt in Verbindung und folgen Sie seinen Anweisungen. Außerhalb der Öffnungszeiten der Ärzte ist in einem konkreten Coronavirus-Verdachtsfall der ärztliche Notdienst unter der bundesweit einheitlichen und kostenlosen Rufnummer Notrufnummer 116 117 zu erreichen.

Zudem erreichen Sie das Bürgertelefon des Kreises Viersen unter der Rufnummer 0 21 62 / 50 19 35 0 von 8.00 bis 19.00 Uhr.

Aktuelle Hinweise mit Flyern zum Herunterladen finden Sie auf der Webseite der Stadt Kempen.  https://www.kempen.de/

Wegen der Schließung von Kitas und Schulen ist das Info-Telefon der Stadt Kempen für die betroffene Eltern Montag – Freitag von 10 – 16 Uhr freigeschaltet. Es ist zu erreichen unter Rufnummer: 0 21 52 /  917 – 4444.

Alle Ausschusssitzungen sind bis zum Ende Osterferien abgesagt. Über die Entscheidungsfindung für wichtige Beschlüsse werden sich die Fraktionen in den nächsten Tagen einigen. Die CDU-Fraktion Kempen hat die für das kommende Wochenende geplante Klausurtagung aufgrund der Corona-Ereignisse abgesagt.

Wir werden diese Krise überstehen. Aber jeder steht in der Verantwortung, seinen Teil dazu beizutragen. Vorsichtig sein, um eine Ansteckung zu vermeiden. Besonnen sein und sich an behördliche Anweisungen und Empfehlungen halten.

Lassen Sie uns optimistisch sein, um diese schwierige Situation zu meistern.

Bleiben Sie gesund!

Jochen Herbst

Vorsitzender der CDU-Fraktion